Mini Drohne mit Kamera Test

Haben Sie sich für den Kauf einer Drohne entschieden? Sind Sie bereit für Ihren ersten Flug? Überstürzen Sie nichts. Es ist leicht, einen Fehler beim Fliegen Ihres neuen Quadcopters zu machen, deshalb sind hier einige der häufigsten Fehler und einiges was wir Ihnen empfehlen, um sie zu vermeiden.

Erstes Mal Drohne fliegen

Falls Sie noch keine Drohne haben, Sie sich aber eine kaufen möchten, schauen Sie sich am besten folgende Ratgeber und Tipps an:

Legal Drohne fliegen

Den meisten Drohnen liegt keine Anleitung bei, was man mit ihnen machen darf und was nicht. Dies ist an den meisten Orten der Welt kein Problem, aber in Deutschland muss jede Drohne über 250 Gramm registriert werden und strenge Luftfahrtrichtlinien befolgen. Schauen Sie sich daher am besten folgenden Ratgeber an: EU-Drohnen-Verordnung. Zusammengefasst sind nach der Registrierung folgende Regeln zu beachten:

  • Max. 120 m hoch
  • Nur in Sichtweite fliegen
  • Nachtflüge sind erlaubt, die Drohne muss aber erkenntliche Lichter haben
  • Fliegen über Wohngrundstücken mit über 250 Gramm Drohnen ist verboten
  • Privatsphäre muss berücksichtigt werden
  • Fliegen in Einsatzorten der Polizei, Feuerwehr etc. ist verboten
  • Drohnen müssen bemannten Flugzeugen immer ausweichen
  • Flugverbotszonen vor Flug prüfen

Billige Drohne Empfehlung

Bäume, Lichtmasten und Stromleitungen

Ich muss Ihnen nicht sagen, dass Sie sich von Dingen wie Bäumen und Stromleitungen fernhalten sollen, wenn Sie in der Luft fliegen, aber diese Hindernisse können sich während Ihres Fluges schnell an Sie heranschleichen. Wind ist die Hauptursache dafür, dass eine Drohne in die Bäume abdriftet. Es gibt noch andere Faktoren, die Sie beachten sollten. Für mich ist das zweitproblematischste Element die praktische Return-to-Home (RTH)-Funktion bei vielen neuen Drohnen. Haben Sie nämlich nicht alles rund um die Drohne im Blickfeld, so kann diese sonst praktische Funktion auch schnell zu einer Kollision führen.

Bleiben Sie in Reichweite und achten Sie auf Controller-Interferenzen

Die meisten Drohnen werben mit ihrer effektiven Reichweite. Wenn man von Reichweite spricht, ist aber die Rede von der Entfernung zwischen dem Controller und dem Fahrzeug. Nur weil Hersteller mit 10 Kilometer Reichweite und mehr werben, bedeutet das nicht, dass Sie auch so weit fliegen können (geschweige denn dürfen). Strommasten etc. können die Verbindung stören und so im schlimmsten Fall zu einem Verbindungsabbruch führen. Bei neueren Drohnen ist es dann jedoch so, dass sie automatisch zum Startpunkt zurückkehren.

Empfehlenswerte Drohnen

Drohnen Empfehlungen

Falls Sie noch keine Drohne haben, aber beabsichtigen eine zu kaufen, so finden Sie anbei die Bestseller Drohnen von Amazon, wo bestimmt ein passendes Modell dabei ist.

Bevor Sie mit Ihrer Drohne das erste Mal in die Lüfte gehen, sollten Sie sich gut mit der Drohne, sowie den nötigen Gesetzen vertraut machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*