Billigairline Top 10 – Airline Ranking: In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Billigairlines in Europa im großen Billigflieger-Vergleich vor. Fliegen muss nicht immer teuer sein, denn es geht auch billig. Immer mehr Billigairlines sind an Deutschlands Flughäfen zu finden. Die erste Frage, welche uns vor der Buchung eines Tickets mit einer Billigairline in den Kopf schießt, ist die nach der Sicherheit. Doch auch hier können wir Entwarnung geben, denn auch die europäischen Billigairlines müssen eine ganze Menge an Auflagen, welche sich nicht von denen anderer Airlines unterscheiden, befolgen um abheben zu können. Viele der Billigairlines Europa sind zudem Tochtergesellschaften der großen Fluggesellschaften wie Lufthansa und co. Im folgenden Vergleich finden Sie die 10 besten Deutschen Airlines im großen Billigairlines Vergleich.

Info: Auch sogenannte Billigfluggesellschaften oder Billigflieger unterliegen den europäischen Sicherheitsstandards der Luftfahrt. Der günstige Preis wird meist über Einbußen in Hinblick auf Komfort und Service, niemals aber auf Kosten der Sicherheit erreicht. Eine Buchung bei einer europäischen Billigairline ist von daher also immer genauso unbedenklich wie die Buchung bei einer „renommierten“ Fluggesellschaft.

 

Europas beste Billigairlines

1. Ryanair

Ryanair mit Sitz in Dublin wurde 1985 gegründet. Mit einer Flotte von knapp 300 Flugzeugen schafft es die Airline Europas größte Billigairline zu sein. Im Jahr 2015 transportierte die Billigairline 90,3 Millionen Passagiere und überzeugt vor allem durch den attraktiven Preis, obwohl bei Service und Gepäck Abstriche gemacht werden müssen.

Ryanair Logo

 

2. Easyjet

Die britische Fluglinie EasyJet ist eine der größten und bekanntesten Billig-Fluggesellschaften in Europa. Zu der Flotte gehören 151 Airbus A-319 und 33 Airbus A-320. Im Jahr 2015 transportierte die Billigairline 68,6 Millionen Passagiere.

EasyJet Logo

 

3. Flybe

Flybe mit Sitz in Exeter wurde 1979 gegründet. Die britische Airline betreibt mit 49 Maschinen die größte Flotte an Bombadier DashQ8-400 Maschinen weltweit. Insgesamt verfügt die Airline über 67 Flugzeuge und schafft es in unserem Vergleich auf Platz 3.

Fly Be Logo

 

4. Norwegian Air Shuttle

Norwegian Air Shuttle mit Sitz in Bærum-Fornebu bei Oslo ist eine norwegische Billigairline und wurde 1993 gegründet. Die Fluggesellschafft verfügt über 63 Boeing 737 und übernahm im Mai eine Bestellung über drei Boeing 787-8 von Icelandair, mit denen seit August 2013 Langstreckenziele angeflogen werden.

2012 wurde bekannt, dass Norwegian eine Basis in Bangkok eröffnete und dort die gekauften Boeing 787-8 stationieren will, um die hohen Personalkosten in Norwegen zu umgehen. Aufgrund der starken 737 Flotte und den attraktiven Langstreckenflügen nach Bangkok landet Norwegian Air Shuttle in unserem Billigairlines Vergleich auf Platz 4.

Norwegian Logo

 

5. Vueling

Vueling mit Sitz in El Prat de Llobregat bei Barcelona ist eine spanische Billigairline und wurde im Jahr 2004 gegründet. Die Flotte der Fluggesellschaft besteht aus 46 Maschinen, ausschließlich des Typs Airbus 320. Zu den acht Basen in Europa gehören unter anderem Paris-Orly, Toulouse und Amsterdam.

Vueling Logo

 

6. Aer Lingus

Aer Lingus mit Sitz in Dublin wurde 1936 gegründet. Mit 33 Flugzeugen liegt Air Lingus gleichauf mit der später genannten Jet2 Airline. Zu der Flotte der irischen Fluggesellschaft zählen 33 Airbus A-320 und drei Airbus A-321. RyanAir versucht schon seit längerem die irische Konkurrenz zu übernehmen, blieb bisher jedoch erfolglos.

Aer Lingus Logo

 

7. Jet2

Jet2 mit Sitz in Leeds ist eine britische Billigairline und wurde 2002 gegründet. Zu den 36 Flugzeugen (27 Boeing 737-Maschinen und 9 Boeing 757) ist sie eine der größten Flotten in Europa und gleichauf mit Aer Lingus. Die Airline fliegt viele Ziele im Mittelmeer an, doch unter anderem auch New York.

Jet2 Logo

 

8. Wizz Air

Wizz Air mit Sitz in Ungarn ist eine ungarische Billigairline und wurde 2003 gegründet. Das Streckennetz hat seinen Schwerpunkt vor allem in Osteuropa. In Deutschland fliegt die Wizz Air die Flughäfen in Dortmund, Frankfurt-Hahn, Köln/Bonn, Lübeck und Memmingen an.

Wizz Air Logo

 

9. Air Baltic

Air Baltic mit Sitz in Riga ist eine Billigairline aus Lettland und wurde 1995 gegründet. Die lettische Fluggesellschaft verfügt über 33 Flugzeugen, darunter 14 Boeing 737. Damit schafft es die Billigairline gerade noch in die TOP 10 der europäischen Billigairlines.

Air Baltic Logo

 

10. Germanwings

Germanwings mit Sitz in Köln ist eine deutsche Billigfluggesellschaft und wurde 1996 gegründet. Germanwings ist die Tochtergesellschaft der Lufthansa und verfügt insgesammt über 32 Flugzeugen. Somit schafft es die Billigairline knapp in die Top 10. Im Jahr 2015 transportierte die Billigairline 90,3 Millionen Passagiere. Germanwings überzeugt vor allem durch attraktive Preise in der Mittelmeerregion und für innerdeutsche Verbindungen.

Germanwings Logo

 

 

-Günstige Flüge buchen Sie am besten hier

Momondo Flugsuche

 

Welche Billigairlines bevorzugen Sie und welche Erfahrungen haben Sie mit welcher Billigfluggesellschaft gemacht?

(Visited 1.957 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*